OCR als Rechnungsassistent

OCR als Rechnungsassistent

Jedes Unternehmen befasst sich mit der Verarbeitung von Rechnungen. Die Rechnungsverarbeitung beginnt beim Rechnungseingang und ist abgeschlossen, wenn die Zahlung erfolgt ist und im Hauptbuch verbucht ist. Bei der Rechnungsverarbeitung wissen wir in vielen Fällen, dass der Zeitaufwand für diesen Workflow einige Zeit in Anspruch nehmen kann und viel manuelle Dateneingabe erforderlich ist. Die Rechnungsbeträge müssen vor der Erfassung der Zahlung für das richtige Konto, die richtigen Kostenstellen oder Projekte kategorisiert werden. Ziemlich zeitaufwendige Aufgaben, die aus verschiedenen Gründen automatisiert werden können (dazu kommen wir später). Als Tech-Unternehmen machen wir uns die Digitalisierung, Automatisierung und Vereinfachung von manuellen, lästigen Finanzprozessen zu einem unserer Core Businesses Aufgaben. In diesem Post sprechen wir über die Vorteile von OCR bei der Rechnungsverarbeitung und die Gründe, warum Sie in sie investieren sollten.

Was ist OCR?
Die OCR ist als maschinelle Texterkennungssoftware zu verstehen. Die OCR-Technologie (Optical Character Recognition) konvertiert getippte, geschriebene oder gedruckte Dokumente in einen maschinell kodierten Text. Auf diese Weise ist der Computer in der Lage, verschiedenste Dokumente zu lesen und verstehen, wie wir es als Menschen tun. 

Wenn es um OCR und Datenextraktion geht, sollten Sie die Anforderungen an Geschwindigkeit und Genauigkeit erfüllen. Zu oft gibt es in beiden Bereichen Schwachstellen, was bedeutet, dass entweder die Texterkennung zu langsam oder die Genauigkeit ziemlich schlecht ist. Glücklicherweise ermöglichen Fortschritte in der Software eine deutliche Verbesserung der OCR-Technologie, was zu mehr Geschwindigkeit und Genauigkeit führt. Diese Verbesserungen machen die Möglichkeit eines papierlosen Büros zur Realität.

Vorteile von OCR als Rechnungsassistent
Es reduziert oder schließt manuelle Fehler aus
Unabhängig davon, wie gut die Finanzabteilung ausgebildet ist, hat die manuelle Dateneingabe immer das Risiko von menschlichen Fehlern. Allgemeine kleine Fehler haben keine Folgen. In der Finanzwelt können Fehler jedoch problematisch sein und echtes Geld bedeuten. Mit der heute verfügbaren Technologie gibt es keinen Grund, sich auf manuelle Arbeit zu verlassen – die Verwendung von OCR bei der Rechnungsverarbeitung schließt menschliche Fehler, die durch manuelle Arbeit auftreten können, aus.

Reduzierung unnötiger Kosten
In der Finanzabteilung werden viele Rechnungen ausgehändigt und manuelle Rechnungsprozesse bedeuten eine ganze Reihe von Arbeitsstunden. Abhängig von den Gehältern können Sie eine Menge Geld verlieren, das durch die Arbeit, Aufbewahrung, Weiterleitung der Rechnungen und Fehleingaben entsteht. Mit der Rechnungs-OCR und einem vollautomatisierten Prozess optimieren Sie den Ablauf und geben Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich auf wichtigere Aufgaben zu konzentrieren.

Integration von OCR in Ihr Buchhaltungssystem oder ERP-System
Das Hinzufügen des Rechnungs-OCR-Moduls zu Ihrem Buchhaltungssystem oder ERP-System wird die Effizienz und Produktivität erheblich steigern. Unsere Option zur Rechnungsbearbeitung lässt sich nahtlos in die von Ihnen verwendete Software integrieren. Weitere Informationen über Integrationen finden Sie unter

Kurz gefasst, die richtige OCR-Lösung wird einen großen Unterschied in Ihrem Unternehmen machen und könnte die gesamte manuelle Arbeit von der Verfolgung von Rechnungen bis zur Datenerfassung beenden. Mehr Informationen zum Produkt finden Sie auch hier.

Wenn Sie sich fragen, wo Sie mit der Rechnungs-OCR beginnen sollen, können Sie uns gerne eine Nachricht an support@klippa.com schicken. Oder planen Sie eine kostenfreie Online-Demo mit uns!

Works with AZEXO Shopify builder