MRZ OCR scanning

MRZ OCR 

Steigern Sie die Effektivität in Ihrem Unternehmen mit optischer Texterkennung (OCR). Erkennen und extrahieren Sie MRZ sicher und zuverlässig mit Klippa.

Automatisiertes Scannen und Extrahieren von Daten mit MRZ OCR

Digitalisieren Sie die Daten einer maschinenlesbaren Zone (MRZ) mit unserer sicheren, genauen und schnellen OCR- und Scannerlösung. Wir glauben, dass ein Bild mehr sagt als tausend Worte. Deshalb haben wir ein dreistufiges Beispiel beigefügt, das zeigt, wie unsere MRZ-OCR-Engine die MRZ scannt und automatisch die Daten aus diesem Dokument extrahiert.
MRZ scanning OCR

Hochladen des Bild mit der MRZ

Der erste Schritt besteht darin, ein Bild oder eine PDF-Datei eines Ausweisdokuments bereitzustellen, das eine MRZ enthält. Normalerweise wird dies von einer mobilen App oder einer Webanwendung aus durchgeführt. Das Bild wird automatisch zugeschnitten und in ein geeignetes Format konvertiert.
image to TXT MRZ OCR

Bild zu Text Konvertierung (OCR)

Sobald das Bild oder PDF empfangen wurde, wird es in eine TXT-Datei konvertiert. In diesem Schritt wird der gesamte Text aus dem Dokument extrahiert, einschließlich der MRZ, die Sie unten links sehen können.

JSON Output von der API erhalten

Der Klippa-Parser nimmt die aus der OCR in Schritt 2 gewonnene TXT und wandelt sie mit Hilfe von Machine Learning und MRZ-Parsing in strukturiertes JSON um. Das JSON wird dann als Ausgabe von der API zurückgegeben. Von hier aus können die MRZ-Daten leicht in Ihrem Datensystem verarbeitet werden. Optional können zusätzliche Daten wie das Passbild oder die Unterschrift extrahiert und bereitgestellt werden.

Mehr als 1000 Unternehmen vertrauen uns

Starten Sie mit einer online demo oder kontaktieren Sie uns.
Was sind die Vorteile des MRZ-Scannens?
Weniger Kosten
Weniger Kosten für die Verarbeitung von Pässen und anderen Ausweisdokumenten durch die Verwendung von MRZ OCR.
Schnelligkeit
Verarbeiten Sie MRZ-Strings automatisch innerhalb von Sekunden. Vereinfachen Sie Ihr KYC und das Onboarding.
Fehler-reduktion
Verhindern Sie Fehler bei der manuellen Dateneingabe durch qualitativ hochwertige Datenextraktion für MRZ.
Betrugs-prävention
Automatische Erkennung von Fehlern, Duplikaten und Betrug.
Nehmen Sie Kontakt auf
Wir würden Ihnen gerne mehr über Klippa in einem kurzen Telefonat erklären. Wenn Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen, wählen Sie einfach das Datum und die Uhrzeit, die Ihnen am besten passt. Lassen Sie Datum- und Uhrzeitfeld leer, rufen wir Sie innerhalb von 30 Minuten an!
Während der Geschäftszeiten (MESZ-Zeitzone) können Sie uns jederzeit anrufen. Wir bieten Support auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch an. Erreichbar sind wir unter +31 50 2111631.

Welche Felder werden extrahiert?

Eine MRZ besteht aus dem Namen, der Dokumentnummer, der Nationalität, dem Geburtsdatum, dem Geschlecht und dem Ablaufdatum des Reisepasses. Manchmal gibt es optionale Zusatzinformationen. Beim Lesen der MRZ werden diese Felder extrahiert und optional können die Unterschriften und Bilder extrahiert werden.
Vollständiger Name
Nationalität
Geburtsdatum
Geschlecht
Ablaufdatum
Dokumentennummer
Maschinenlesbare Zone (MRZ)

Automatisierte MRZ Verarbeitung mit OCR

Eine MRZ ist eine codierte Zone, die auf Identitätsdokumenten wie Pässen, Personalausweisen und manchmal sogar Führerscheinen verwendet wird. MRZ steht für maschinenlesbare Zone. Es handelt sich um einen internationalen Standard (ICAO 9303), der von Regierungen, Zollbehörden und Fluggesellschaften entwickelt wurde. Die MRZ ermöglicht die sichere Kompaktierung von Informationen auf Identitätsdokumenten in einer kodierte Zeichenfolge, die von einem Computersystem oder einer Smartphone-Kamera gelesen werden kann. Fast alle Pässe sind heute mit einer MRZ ausgestattet. 

Eine MRZ besteht aus zwei oder drei Zeichenfolgen, Prüfsummennummern und Trennzeichen auf der Vorderseite von Pässen oder der Rückseite von Personalausweisen. Für die Zeichenfolge wird eine spezielle Schriftart namens OCR-B verwendet. Diese Schriftart wurde speziell entwickelt, um das Lesen von Computern zu erleichtern und Lesefehler so weit wie möglich zu vermeiden. Die Prüfsummennummern werden zur Validierung der extrahierten Daten verwendet, die sich in der MRZ befinden und eine Sicherheitsmaßnahme gegen Betrug darstellen. 

Welche Arten von MRZ gibt es?

Es gibt drei Arten von MRZ, die als MRZ 1, MRZ 2 und MRZ 3 bezeichnet werden. Reisepässe sind in der Regel mit Typ 3 und Ausweise mit Typ 1 ausgestattet. Die MRZ vom Typ 3 besteht aus zwei Zeilen mit jeweils 44 Zeichen und enthält Name, Passnummer, Nationalität, Geburts-, Geschlechts- und Ablaufdatum. Manchmal können zusätzliche Daten hinzugefügt werden. Nur A-Z und 0-9 Zeichen sind in der MRZ und dem Trennzeichen enthalten. Das Typ-2-Format wird nicht häufig verwendet, sondern erstreckt sich über zwei Zeilen mit 36 Zeichen. Das Type 2-Format besteht nur aus A-Z und 0-9 Zeichen neben dem Trennzeichen. Das Format Typ 1 umfasst drei Zeilen mit jeweils 30 Zeichen. Auch beim Typ 1 sind nur A-Z und 0-9 neben dem Trennzeichen enthalten.

Was sind die Anwendungsfälle der MRZ-OCR?

Jeder Anwendungsfall, bei dem große Mengen von Ausweisdokumenten verarbeitet werden müssen, um Informationen wie Name, Geburtsdatum, Nationalität, Dokumentennummer, Gültigkeitsdauer und mehr zu extrahieren, kann von MRZ OCR profitieren. Häufig handelt es sich dabei um Fälle im Zusammenhang mit der Identitätsprüfung, Customer Onboarding oder KYC.
Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Die Preisgestaltung für die MRZ-Erkennung hängt vom monatlichen Dokumentenvolumen ab. Es sind sowohl Pay-per-Use- als auch Monatslizenzen erhältlich. Setzen Sie sich mit unseren Solution Architects in Verbindung, um ein genaues Angebot zu erhalten.
Eine MRZ ist eine codierte Zone, die auf Identitätsdokumenten wie Pässen, Personalausweisen und manchmal sogar Führerscheinen verwendet wird. MRZ steht für maschinenlesbare Zone. Es handelt sich um einen internationalen Standard (ICAO 9303), der von Regierungen, Zollbehörden und Fluggesellschaften entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um eine Methode zur sicheren Kompremierung von Informationen aus Ausweisdokumenten in eine kodierte Zeichenfolge, die von einem Computersystem oder einer Smartphone-Kamera gelesen werden kann. Fast alle Pässe sind heutzutage mit einem MRZ ausgestattet. 

Ein MRZ besteht aus zwei oder drei Zeichenfolgen, Prüfsummennummern und Trennzeichen auf der Vorderseite von Pässen oder der Rückseite von Personalausweisen. Für die Zeichenfolge wird eine spezielle Schriftart namens OCR-B verwendet. Diese Schriftart wurde speziell entwickelt, um das Lesen für Computer zu erleichtern und Lesefehler so weit wie möglich zu vermeiden. Die Prüfsummennummern werden zur Validierung der extrahierten Daten in der MRZ verwendet und stellen eine Sicherheitsmaßnahme gegen Betrug dar.
Es gibt drei Arten von MRZ, die als MRZ 1, MRZ 2 und MRZ 3 bezeichnet werden. Reisepässe werden in der Regel mit Typ 3 und Personalausweise mit Typ 1 versehen. Die MRZ des Typs 3 besteht aus zwei Zeilen mit jeweils 44 Zeichen und umfasst Name, Passnummer, Staatsangehörigkeit, Geburtsdaten, Geschlecht und Ablaufdaten. Manchmal können zusätzliche Daten hinzugefügt werden. In der MRZ und dem Trennzeichen sind nur die Zeichen A-Z und 0-9 enthalten. Das Format Typ 2 wird nicht häufig verwendet, erstreckt sich aber über zwei Zeilen mit 36 Zeichen. Typ 2 besteht neben dem Trennzeichen nur aus den Zeichen A-Z und 0-9. Das Format Typ 1 erstreckt sich über drei Zeilen mit jeweils 30 Zeichen. Auch beim Typ 1 sind neben dem Trennzeichen nur die Zeichen A-Z und 0-9 enthalten. Klippa’s MRZ OCR arbeitet mit allen Arten von MRZs.
Ja, Klippa kann alle drei Arten von MRZ-Strings auf Pässen, ID’s und anderen Reisedokumenten extrahieren und validieren.
Jeder Anwendungsfall, bei dem große Mengen von Identitätsdokumenten verarbeitet werden müssen, um Informationen wie Name, Geburtsdatum, Nationalität, Dokumentennummer, Gültigkeitsdauer und mehr zu extrahieren, kann von MRZ OCR profitieren. Häufig handelt es sich dabei um Fälle im Zusammenhang mit der Identitätsüberprüfung, dem Onboarding von Kunden oder KYC.
MRZ-Strings sind in drei Strukturen verfügbar: Typ 1, Typ 2 und Typ 3. Klippa akzeptiert nur MRZs, die die richtige Struktur, Schriftart und Länge haben, um die Gültigkeit zu gewährleisten. Neben der Struktur validieren wir den Inhalt der MRZ, indem wir prüfen, ob sie nur aus A-Z und 0-9 und Trennzeichen besteht. MRZ-Strings enthalten Prüfsummen, um die extrahierten Daten zu validieren. Klippa verwendet diese Prüfsummen, um sicherzustellen, dass die MRZ gültig und korrekt sind.
Alle Dienstleistungen, die Klippa anbietet, sind vollständig DSGVO-konform. Wir verwenden ausschließlich ISO-zertifizierte Server innerhalb der Europäischen Union für die Verarbeitung, und es besteht ein Datenverarbeitungsabkommen (AVV). Wir speichern weder Ihre Daten noch die Ihrer Kunden.
Klippa wurde von Entwicklern gegründet. Daher verstehen wir den Wert einer gut dokumentierten API. Unsere Dokumentation wurde mit SWAGGER erstellt und ist über diesen Link zu finden. 
Haben Sie Fragen?
Bitte zögern Sie nicht, alle Ihre Fragen zu stellen. Schreiben Sie uns eine E-mail, rufen Sie an oder kontaktieren Sie uns im Chat! 
+31 50 2111631