OCR für Kreditkartenabrechnungen

Die automatisierte Dokumentenverarbeitung spart Unternehmen Zeit und Geld und reduziert gleichzeitig Fehler und Frustrationen. Automatisieren Sie das Scanning und Verarbeiten von Kreditkartenabrechnungen – mit Klippa!

Mehr als 1000 Unternehmen vertrauen auf uns

Sind Sie auf der Suche nach einem zuverlässigem Partner? Rufen Sie uns an unter +31 50 2111631

Wie wir Kreditkartenabrechnungen verarbeiten

Unsere Machine Learning Technologie kann die Verarbeitung von Kreditkartenprozessen über unsere APIs und SDKs automatisieren.
Scannen von Kreditkarten-abrechnungen
Erkennung der Scanqualität und Optimierung
Bild zu text, CSV, XLSX, XML and JSON, mittels OCR
Datenextraktion von Kreditkarten-
abrechnungen
Klassifizieren von Kreditkarten-
abrechnungen und Transaktionen
Kreuzvalidierung von Daten auf Kreditkarten-
auszügen
Workflow Optimierung

Datenextraktion von Kreditkartenabrechnungen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Im folgendem Beispiel verbildlichen wir die drei Schritte vom Scannen zum automatischen Extrahieren von Daten aus Kreditkartenauszügen.

Hochladen der Abrechnung zur OCR-API

Der erste Schritt ist die Übermittlung eines Bildes oder einer PDF-Datei von einer oder mehreren Kreditkartenauszügen. Diese können ein oder mehrseitig sein.

Dokumente können aus Webanwendungen oder mobilen Anwendungen übermittelt werden. Wenn sie aus mobilen Anwendungen stammen, geschieht dies in den meisten Fällen über die Handykamera. Wenn Sie noch keine Kamera-Funktionalität in Ihrer App haben, kann das Klippa Camera SDK beim Scannen hilfreich sein.

Bild zu Text Konvertierung (OCR)

Der nächste Schritt besteht darin, das PDF oder Bild mittels OCR in ein lesbares Textformat zu konvertieren. Mit OCR erhalten wir eine Textversion des Dokuments. Da wir nun einen lesbaren Text haben, können wir zum nächsten Schritt übergehen: Wir erhalten strukturierte Daten mit Hilfe von Machine Learning.

Strukturierte Daten als JSON erhalten

Der Klippa-Parser nimmt die aus Schritt 2 gewonnene TXT und wandelt sie mit Hilfe des Machine Learning in strukturiertes JSON um. Das JSON wird dann als Ausgabe von der API zurückgegeben. Von hier aus können die Daten der Kreditkartenabrechnung leicht in Ihre Datenbank verarbeitet werden. Natürlich stehen auch andere Dateiformate wie CSV, XLSX, XML und weitere Optionen zur Verfügung. 

Das Beispiel auf der linken Seite ist ein vereinfachtes Beispiel für eine verarbeitete Kreditkartenabrechnung. Die Zeilen sind in diesem Beispiel nicht enthalten.
Kostenreduzierung
Sparen Sie Kosten bei der Verarbeitung von Kreditkartenabrechnungen.
Schnelligkeit
Beschleunigen Sie die On-Boarding Prozesse, durch automatisierte Verarbeitung.
Fehlerreduzierung
Verhindern Sie manuelle Eingabefehler durch qualitative Datenextraktion.
Betrugsverhinderung
Erkennen Sie automatisch Fehler, Duplikate und Betrug.
Welche Datenfelder werden extrahiert?
Unten sind die standardmäßig extrahierten Datenfelder aufgelistet. Auf Anfrage können auch zusätzliche Felder extrahiert werden.
Dokumentenart
Bildqualität
Kreditkartenaussteller
Kartennummer
Name und Anschrift des Karteninhaber
Abrechnungszeitraum
Startbilanz
Endbilanz
Gesamtsumme
Abrechnungs-Nr.
Leistungsbeschreibung
Nehmen Sie Kontakt auf
Wir würden Ihnen gerne mehr über Klippa in einem kurzen Telefonat erklären. Wenn Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen, wählen Sie einfach das Datum und die Uhrzeit, die Ihnen am besten passt. Lassen Sie Datum- und Uhrzeitfeld leer, rufen wir Sie innerhalb von 30 Minuten an!
Während der Geschäftszeiten (MESZ-Zeitzone) können Sie uns jederzeit anrufen. Wir bieten Support auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch an. Erreichbar sind wir unter +31 50 2111631.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet die Verarbeitung von Kreditkartenabrechnungen?
Die Preisstruktur für Klippa hängt von der Anzahl der Felder und dem Scanvolumen ab. Es sind sowohl Pay-per-Use- als auch Monatslizenzen erhältlich. Setzen Sie sich mit unseren Solution Architects in Verbindung, um ein genaues Angebot zu erhalten.
Welche Arten von Kreditkartenabrechnungen werden unterstützt?
Wir unterstützen alle großen Kreditkartenanbieter wie Visa, MasterCard und American Express, aber auch von Banken wie ING. Wenn wir Ihre Kreditkartenabrechnung noch nicht out-of-the-box unterstützen, können wir unser Machine Learning Modell schnell darauf trainieren, diese zu unterstützen. Grundsätzlich kann jede Abrechnung verarbeitet und alle Daten können daraus extrahiert werden.
Ist die Klippa Kreditkartenabrechnungs-OCR DSGVO-konform?
Alle Dienstleistungen, die Klippa anbietet, sind vollständig DSGVO-konform. Für die Verarbeitung verwenden wir ausschließlich ISO-zertifizierte Server innerhalb der Europäischen Union. Es besteht ein Datenverarbeitungsabkommen. Wir speichern nach der Verarbeitung keine Daten von Ihnen oder Ihren Kunden.
Wird die Extraktion von Kreditkartenabrechnungszeilen unterstützt?
Ja. Klippa kann sowohl allgemeine Auszugsdaten als auch Positionsdaten extrahieren. Optional können wir die Zeilen sogar in bestimmte Kategorien wie Händler, Produkt oder Risikotyp einordnen.
Wie lange dauert die OCR-Verarbeitung von Kreditkartenabrechnungen?
Die Geschwindigkeit der Verarbeitung hängt vom Seitenumfang und vom Dokumenttyp ab. Im Allgemeinen dauert die Verarbeitung eines Dokumentes mit bis zu 3 Seiten weniger als 5 Sekunden. Je mehr Seiten das Dokument hat, desto länger dauert die Verarbeitung.
Kann Klippa Kreditkartenabrechnungen in CSV, XLSX, XML oder JSON konvertieren?
Ja, das können wir. Klippa fotografiert Kreditkartenabrechnungen oder deren PDF-Äquivalente und wandelt sie mit OCR in lesbaren Text um. Von dort aus verwenden wir Machine Learning, um den Text in strukturierte Daten umzuwandeln. Meistens verwenden wir dafür JSON, aber je nach Ihren Präferenzen können wir Kreditkartenabrechnungen auch in CSV, XLSX oder XML konvertieren.
Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo

Anwendungsfälle für die automatisierte Verarbeitung von Kreditkartenabrechnungen

Die Verarbeitung von Kreditkartenabrechnungen erfolgt meist in den Anwendungsfällen Purchase-to-Pay, Buchhaltung und Spesenmanagement. Zum Beispiel, um Kreditkartenabrechnungen automatisch mit Quittungen oder anderen Ausgaben abzugleichen. Der automatische Abgleich von Kreditkarten spart Unternehmen viel Zeit und verhindert Fehler. Die Verarbeitung von Kreditkartenabrechnungen mittels OCR kann die Verarbeitungszeit und -kosten um bis zu 80% reduzieren.
Haben Sie Fragen?
Bitte zögern Sie nicht, alle Ihre Fragen zu stellen. Schreiben Sie uns eine E-mail, rufen Sie an oder kontaktieren Sie uns im Chat! 
+31 50 2111631