OCR und Datenerfassung für Aufenthaltsgenehmigungen

Steigern Sie die Effektivität Ihrer Organisation mit Optical Character Recognition (OCR) und Datenextraktion. Verarbeiten Sie Aufenthaltsgenehmigungen sicher und zuverlässig mit Klippa. Powered by Machine Learning.

Mehr als 1000 Unternehmen vertrauen auf uns

Join the Crowd – Vereinbaren Sie eine unverbindliche Demo und finden Sie heraus, wie Klippa Ihnen helfen kann.

Datenextraktion von Aufenthaltsgenehmigungen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Unten sehen Sie ein Beispiel dafür, was unsere OCR-Engine aus Aufenthaltsgenehmigungen auslesen kann.

Hochladen der Aufenthaltsgenehmigung zur OCR API

Der erste Schritt ist die Übermittlung eines Bildes oder einer PDF-Datei der Aufenthaltsgenehmigung an unsere API. In der Regel geschieht dies von einer mobilen App oder einer Webanwendung aus. Das Dokument kann zugeschnitten oder im Original (mit einer Art Hintergrund) gesendet werden. Wenn es unbearbeitet übermittelt wird, schneidet die Klippa API das Dokument automatisch zu. 

Das Klippa SDK kann auch zum Erfassen von Dokumenten in mobilen Apps verwendet werden.

Bild zu Text Konvertierung (OCR)

Sobald das Bild oder PDF empfangen wurde, wird es in eine TXT-Datei umgewandelt. In diesem Schritt wird der gesamte Text aus dem Dokument extrahiert, ist aber noch nicht strukturiert.

Strukturierte Daten als JSON erhalten

Der Klippa Parser nimmt den aus der OCR gewonnenen Text und wandelt ihn in strukturiertes JSON um. Das JSON wird dann als Ausgabe von der API zurückgegeben. Von hier aus kann die Genehmigung einfach in Ihrer Datenbank verarbeitet werden. Optional können auch zusätzliche Daten wie das Passbild oder die Unterschrift extrahiert und über eine URL bereitgestellt werden.
Weniger Kosten
Sparen Sie Kosten bei der Verarbeitung von Aufenthaltsgenehmigungen.
Schnelligkeit
Verarbeiten Sie Aufenthaltsgenehmigungen automatisch innerhalb von Sekunden. Vereinfachen Sie Ihr KYC und Onboarding.
Fehlerreduktion
Verhindern Sie manuelle Dateneingabefehler durch zuverlässige Datenextraktion auf Aufenthaltsgenehmigungen.
Betrugs-prävention 
Automatisches Erkennen von Fehlern, Duplikaten und Betrug.
Welche Datenfelder extrahiert die OCR von Aufenthaltsgenehmigungen?
Unten sind die standardmäßig extrahierten Datenfelder (Häkchen) und automatischen Prüfungen (Sperren) aufgeführt. Diese können für jeden Kunden angepasst werden. Auf Anfrage können zusätzliche Felder extrahiert werden.
Vollständiger Name
Ablaufdatum
Ort und Datum der Ausstellung
Art von Dokument
Ausstellungsland
Datum und Ort der Geburt
Nationalität
Geschlecht
Dokumentnummer
Foto und Unterschrift
Und viele mehr
Duplikate über Image-Hashing finden
Identifizieren Sie gefälschte Dokumente durch Cross-Checks
Validierung durch Vergleich von Selbstaufnahme mit dem Ausweisfoto
Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur OCR-API Lösung 

Was kostet die automatische Datenextraktion (OCR) von Aufenthaltsgenehmigungen?
Die Preisstruktur für die Erkennung und Datenextraktion von Aufenthaltsgenehmigungen hängt davon ab wieviele Felder sie extrahieren möchten und von ihrem Dokumentenvolumen. Es sind sowohl Pay-per-Use- als auch Monatslizenzen verfügbar. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Solution Architects auf, um ein genaues Angebot zu erhalten.
Kann Klippa den MRZ-Code aus Aufenthaltsgenehmigungen mit OCR verarbeiten?
Die meisten Aufenthaltstitel enthalten keinen MRZ-Code. Das heißt, Klippa extrahiert die Daten direkt aus den Feldern des Dokuments. Wenn ein Aufenthaltstitel eine MRZ-Zone enthält, kann Klippa diese lesen und extrahieren.
Kann Klippa Bilder und Unterschriften aus Aufenthaltstiteln extrahieren?
Sowohl die Bilder als auch die Unterschriften können von Klippa automatisch erkannt und extrahiert werden. Dies ist ein optionales Feature, welches je nach Anwendungsfall eingesetzt wird.
Welche Aufenthaltsgenehmigungen werden unterstützt?
Wir sind auf dem Weg eine OCR-Unterstützung für alle Aufenthaltsgenehmigungen weltweit anzubieten. Derzeit unterstützen wir europäische und amerikanische Genehmigungen. Wenn Sie ein spezifischen Dokumententyp haben, den Sie verarbeiten möchten, kontaktieren Sie uns einfach. Unsere Machine-Learning-Modelle sind sehr flexibel und können sich leicht an neue Informationen anpassen.
Wie prüft Klippa die Authentizität der Dokumente?
Zusätzlich zur traditionellen Datenextraktion bietet Klippa eine API und ein SDK für die Identitätsvalidierung an. Diese Lösung heißt Klippa Identity Validation und wird für KYC und Remote-Kunden-Onboarding verwendet. Sie ist umfassender als die OCR-API und prüft beispielsweise auch die Fotoqualität, die Gültigkeit von Aufenthaltsgenehmigungen und zahlreiche weitere Aspekte. Zur Validierung vergleicht die Identity Validation z.B auch eine Selbstaufnahme mit dem Ausweisfoto. Sie vergleicht auch zwei unabhängige Selfies mit dem Bild auf dem Dokument und liefert einen Matching Score, um festzustellen, ob es sich um dieselbe Person handelt.
Ist die Verarbeitung von Aufenthaltsgenehmigungen mit Klippa GDPR-konform?
Alle Dienstleistungen, die Klippa anbietet, sind vollständig GDPR-konform. Standardmäßig verwenden wir ISO-zertifizierte Server innerhalb der Europäischen Union für die Verarbeitung der Dokumente. Wenn Sie sich nicht innerhalb der EU befinden, können wir auch Server in einer Region Ihrer Wahl einrichten. 

Außerdem liegt immer ein Datenverarbeitungsvertrag vor. Wir speichern keine Daten von Ihnen oder Ihren Kunden nach der Verarbeitung.
Kann Klippa’s OCR Aufenthaltsgenehmigungen nach CSV, XLSV, XML oder JSON konvertieren?
Ja, das können wir. Klippa konvertiert Bilder von Aufenthaltstiteln oder deren PDF-Äquivalente auf und wandelt sie mit OCR in lesbaren Text um. Von dort aus nutzen wir Machine Learning, um den Text in strukturierte Daten zu konvertieren. Meistens verwenden wir dafür JSON, aber je nach Ihren Präferenzen können wir Aufenthaltsgenehmigungen auch in CSV, XLSX oder XML konvertieren.
Haben Sie Fragen?
Sie können uns bei jeglichen Fragen zur OCR-Lösung kontaktieren. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder im Chat!
+31 50 2111631

Automatisierte Verarbeitung von Aufenthaltsgenehmigungen mit OCR

Die manuelle Dateneingabe ist eine sehr zeitaufwändige Aufgabe, sowohl aus Sicht der Mitarbeiter als auch aus Sicht der Kunden. Bei Klippa ermöglichen wir die automatisierte Verarbeitung von Aufenthaltsgenehmigungen. Sie profitieren von gesteigerter zeitlicher Effizienz, geringeren Ausgaben, weniger Fehlern und der Vorbeugung von Betrug. Unsere OCR-Engine ist auf Ausweisdokumente spezialisiert, insbesondere auf IDs, Reisepässe, Führerscheine und Aufenthaltsgenehmigungen.
In welchen Anwendungsbereichen wird die OCR für Aufenthaltsgenehmigungen eingesetzt?
Für jede Anwendungssituation, die die Verarbeitung einer großen Anzahl von Aufenthaltsdokumenten erfordert, kann die automatische Verarbeitung, Klassifizierung und Datenextraktion relevant sein. Klassische Branchen mit solchen Anwendungsfällen sind das Bankwesen, Versicherungen, Buchhaltung, Behörden, Reiseverkehr und mehr.