OCR & Datenerfassung für Fahrzeug-Identifizierungsnummern (FIN) 

Steigern Sie die Effektivität Ihrer Organisation mit optischer Texterkennung (OCR) und Datenextraktion. Extrahieren Sie FINs sicher und schnell mit Klippa. Powered by Machine Learning.

Mehr als 1000 Unternehmen vertrauen auf uns.

Starten Sie mit einer Online Demo oder kontaktieren Sie uns.

Was wir mit FINs machen können

Unsere Machine Learning Technologie kann viele Geschäftsprozesse, die FINs erfordern, über unsere APIs und SDKs automatisieren.
FIN Scanning und Erkennung
FIN Extraktion zu Text, CSV, XSLX oder JSON mittels OCR
Extraktion von FINs auf allen Arten von Dokumenten und Bildern
(Kreuz) Validierung der FIN-Daten

Scanning der Fahrzeug-Identifizierungsnummer

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für die drei Schritte, die unsere OCR-Engine durchläuft, um automatisch FINs aus Dokumenten zu extrahieren.

Hochladen von Dokumenten zur API

Der erste Schritt ist die Übermittlung eines Bildes oder einer PDF-Datei eines Dokuments, das eine FIN enthält, an unsere API. Normalerweise erfolgt dies über eine mobile App, E-Mail, FTP oder Webanwendung.

Bild zu Text mittels OCR

Sobald ein Bild oder PDF empfangen wurde, wird jede Seite in eine TXT-Datei konvertiert. In diesem Schritt wird der gesamte Text aus dem Dokument extrahiert, er ist jedoch noch nicht strukturiert.

JSON-Ausgabe von der API erhalten

Der Klippa Parser nimmt die aus der OCR in Schritt 2 gewonnene TXT und wandelt sie mithilfe von Machine Learning in strukturiertes JSON um. Das JSON wird dann als Ausgabe von der API zurückgegeben. Die FIN und die zugrunde liegenden Informationen werden nun extrahiert. 

Das Bild auf der linken Seite ist ein vereinfachtes Beispiel für die JSON-Antwort. Bei Bedarf können weitere Felder extrahiert werden.
Kosten reduzieren
Sparen Sie finanzielle Ressourcen bei der Extraktion von FINs.
Schnelligkeit
verbessern
Verarbeiten Sie FINs automatisch innerhalb von Sekunden. Ideal für die Automobilbranche.
Fehler reduzieren
Verhindern Sie Fehler bei der manuellen Dateneingabe durch hochwertige Datenextraktion von FINs.
Betrug verhindern
Automatisches Erkennen von Fehlern, Duplikaten und Betrug.
Welche Dokumente können Sie für FINs scannen?
Nachfolgend finden Sie eine Liste von Dokumenten, für die Sie das FIN-Scanning verwenden können. Diese Liste ist nicht umfassend, sondern richtet sich danach, was der Kunde benötigt.
Fahrzeugschein
Leasing Verträge
Rechnungen
Bildaufnahmen von FINs auf Windschutzscheiben
Bildaufnahmen von FINs bei Fahrzeugrahmen
Bildaufnahmen der FINs auf Türsäulen
Kraftzeugpapiere
Identifizieren Sie gefälschte Dokumente über Cross-Checks.
Nehmen Sie Kontakt auf
Wir würden Ihnen gerne mehr über Klippa in einem kurzen Telefonat erklären. Wenn Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen, wählen Sie einfach das Datum und die Uhrzeit, die Ihnen am besten passt. Lassen Sie Datum- und Uhrzeitfeld leer, rufen wir Sie innerhalb von 30 Minuten an!
Während der Geschäftszeiten (MESZ-Zeitzone) können Sie uns jederzeit anrufen. Wir bieten Support auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch an. Erreichbar sind wir unter +31 50 2111631.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was kostet die OCR zur FIN Extraktion?
Die Preisstruktur für Klippa’s FIN-Erfassung hängt von der Menge der Dokumente ab. Es sind sowohl Pay-per-Use- als auch Monatslizenzen verfügbar. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Produktspezialisten auf, um ein genaues Angebot zu erhalten.
Welche FIN-Standards werden unterstützt?
Es gibt mindestens vier verschiedene Standards, die zur Berechnung der FIN verwendet werden. Im Allgemeinen unterstützen wir alle Standards, einschließlich: 

– FMVSS 115, Part 565, gebraucht in den Vereinigten Staaten und Kanada 
– ISO 3779, gebraucht in Europa und vielen anderen Teilen der Welt 
– SAE J853, sehr ähnlich zum ISO standard
– ADR 61/2, gebraucht in Australien, bezieht sich auf ISO 3779 und 3780

Falls Sie sich fragen, ob wir ein bestimmtes FIN Standard unterstützen oder eine andere Frage haben, können Sie uns gerne kontaktieren.
Welche Unternehmen nutzen Klippa?
Die Engine von Klippa extrahiert mittels OCR und Machine Learning so viele Daten wie möglich aus Dokumenten. Wir unterstützen viele verschiedene Arten von Unternehmen, weil unsere Engine so vielseitig ist. FIN-Scanning wird vor allem von Kunden aus der Automobil-, Versicherungs- und Vermietungsbranche genutzt.
Welche Sprachen werden von Klippa unterstützt?
Alle europäischen Sprachen werden unterstützt. Unsere Engine funktioniert am besten bei Dokumenten in Deutsch, Englisch, Niederländisch, Norwegisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Italienisch, Portugiesisch, Englisch, Spanisch, Hebräisch und Französisch. Andere Sprachen können auf Anfrage unterstützt werden. Wir müssten nur unsere Machine-Learning-Modelle trainieren.
Ist die Verarbeitung von FINs mit Klippa DSGVO-konform?
Alle Dienstleistungen, die Klippa anbietet, sind vollständig DSGVO-konform. Standardmäßig verwenden wir ISO-zertifizierte Server innerhalb der Europäischen Union für die Verarbeitung. Wenn Sie nicht innerhalb der EU ansässig sind, können wir auch Server in einer Region Ihrer Wahl einrichten. 

Daneben besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag. Ebenfalls speichern wir keine Daten von Ihnen oder Ihren Kunden nach der Verarbeitung.
Kann Klippa Dokumente in CSV, XLSX, XML oder JSON umwandeln?
Ja, das können wir. Klippa nimmt Bilder von Dokumenten oder deren PDF-Äquivalente auf und wandelt sie mit OCR in lesbaren Text um. Von dort aus nutzen wir Machine Learning, um den Text in strukturierte Daten umzuwandeln. Meistens verwenden wir dafür JSON, aber je nach Ihren Präferenzen können wir Dokumente auch in CSV, XLSX oder XML konvertieren.
Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo
Fragen?
Bitte zögern Sie nicht, alle Ihre Fragen zu stellen.Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder Chat!
+31 50 2111631