invoice OCR

Beschäftigungsnachweis OCR

Verbessern Sie die Effektivität der Verwaltungsprozesse in Ihrem Unternehmen durch Datenextraktion und OCR-Scannen von Beschäftigungsnachweisen (PoE). Verarbeiten Sie PoEs automatisch und sicher mit Klippa. Powered by machine learning.

Mehr als 1000 Unternehmen vertrauen uns

Starten Sie mit einer online demo oder kontaktieren Sie uns.

Beschäftigungsnachweisdokumente

Viele Dokumente können als Beschäftigungsnachweis dienen. Das ist weltweit unterschiedlich. Unsere OCR-Software ist darauf trainiert, eine große Auswahl an Dokumenten zu verarbeiten, darunter auch die unten aufgeführten.
Arbeitsverträge
Der Arbeitsvertrag muss die Daten des Arbeitnehmers, das Anstellungsdatum, die Berufsbezeichnung & das Gehalt enthalten.
Arbeitsverein-barungen
Ein unterzeichneter Originalarbeitsvertrag mit dem derzeitigen Unternehmen kann als Nachweis ausreichen.
Kontoauszüge
Aus den Kontoauszügen muss hervorgehen, dass regelmäßig Zahlungen auf das Bankkonto eingegangen sind.
Gehalts-abrechnungen
Gehaltsabrechnungen können als PoEs akzeptiert werden, da sie das verdiente Gehalt nachweisen.

Wir bieten folgende Möglichkeiten für die Verarbeitung von Beschäftigungsnachweisen

Unsere Machine Learning-Technologie kann viele PoE-bezogene Geschäftsprozesse über unsere APIs und SDKs automatisieren.
Scannen von Beschäftigungs-
nachweisen
Formatumwandlung und Verbersserung der Scanqualität
Bild zu Text und JSON mittels OCR
Datenextraktion auf Beschäftigungs-
nachweisen
Klassifizierung von Beschäftigungs-nachweisen
(Kreus) Validierung von PoE Daten
Prüfung zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Archive und Workflows digitalisieren

Datenextraktion von Beschäftigungsnachweisen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel für die drei Schritte, die unsere OCR-Engine durchläuft, um automatisch Daten aus Packzetteln zu extrahieren.

Hochladen des Beschäftigungsnachweises zur OCR API

Der erste Schritt ist die Übermittlung eines Bildes oder einer PDF-Datei eines Beschäftigungsnachweises an unsere API. Dies geschieht in der Regel über eine mobile App oder eine Webanwendung.

Das Dokument kann zugeschnitten oder ungeschnitten (z.B mit Hintergrund) übermittelt werden. Wenn es ungeschnitten gesendet wird, schneidet die Klippa-API das Dokument automatisch zu. 

Bild zu Text Konvertierung

Sobald die Bilddatei oder die PDF des Lieferschein empfangen wurde, wird jede Seite in eine TXT-Datei konvertiert. In diesem Schritt wird der gesamte Text aus dem Dokument extrahiert, aber er ist noch nicht strukturiert.

Strukturierte Daten als JSON erhalten

Der Klippa Parser nimmt die gewonnene TXT (aus Schritt 2) und wandelt sie mithilfe von Machine Learning Algorithmen in strukturiertes JSON um. Das JSON wird dann als Ausgabe von der API zurückgegeben.

Jedes Feld des Dokuments kann erfasst werden, einschließlich des Firmennamens, der Vertragsdauer, der Unterschriften beider Parteien und vieles mehr.

Klippa OCR unterstützt Sie bei der Verarbeitung von Beschäftigungsnachweisen, um den aktuellen Beschäftigungsstatus Ihrer Kunden schnell und effizient zu überprüfen und mögliche Betrugsversuche zu erkennen.
Kosten reduzieren
Sparen Sie Kosten bei der Verarbeitung von Beschäftigungsnachweisen
Schnelligkeit erhöhen
Verarbeiten Sie Beschäftigungsnachweise automatisch in Sekundenschnelle.
Fehler reduzieren
Verhindern Sie manuelle Dateneingabefehler durch zuverlässige Datenextraktion auf Beschäftigungsnachweisen.
Betrug verhindern
Automatisches Erkennen von Fehlern, Duplikaten und Betrug.
Welche Daten werden von Beschäftigungsnachweisen extrahiert?
Nachfolgend sind die standardmäßig extrahierten Datenfelder (Häkchen) und automatischen Prüfungen (Sperren) aufgeführt. Diese können auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Auf Anfrage können zusätzliche Felder extrahiert werden. 
Straße und Hausnummer
Postleitzahl
Stadt
Staat, Provinz oder Region
Name des Angestellten
Geburtsdatum
Firmenname
Firmenadresse
Beschreibung der Funktion
Einstellungsdatum
Vertragsart
Einkommen
Unterschrift
Und viele weitere Felder
Duplikate über Image Hashing finden
Identifizierung gefälschter Dokumente durch Gegenkontrollen
Nehmen Sie Kontakt auf
Wir würden Ihnen gerne mehr über Klippa in einem kurzen Telefonat erklären. Wenn Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen, wählen Sie einfach das Datum und die Uhrzeit, die Ihnen am besten passt. Lassen Sie Datum- und Uhrzeitfeld leer, rufen wir Sie innerhalb von 30 Minuten an!
Während der Geschäftszeiten (MESZ-Zeitzone) können Sie uns jederzeit anrufen. Wir bieten Support auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch an. Erreichbar sind wir unter +31 50 2111631.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet die automatische Datenextraktion (OCR) von Beschäftigungsnachweisen?
Die Preisgestaltung für die Klippa Beschäftigungsnachweiserfassung ist abhängig von der Anzahl der Felder und dem Dokumentenvolumen. Es sind sowohl Pay-per-Use- als auch Monatslizenzen verfügbar. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Produktspezialisten auf, um ein genaues Angebot zu erhalten. 
Welche Arten von Beschäftigungsnachweisen werden unterstützt?
Es gibt viele Formate und eine Vielzahl von Dokumenten, die als Beschäftigungsnachweis akzeptiert werden. In einem Land kann eine Gehaltsabrechnung als Beschäftigungsnachweis anerkannt werden, in einem anderen ein Beschäftigungsnachweisbrief.

Im Allgemeinen unterstützen wir alle diese Arten, da Klippa nicht auf Vorlagen, sondern auf Deep Learning basiert.

Falls Sie sich fragen, ob wir ein bestimmtes PoE-Dokument unterstützen oder eine andere Frage haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Klippa kann seine Software jederzeit auf Ihre Dokumente trainieren, um die Unterstützung aller benötigten Datenfelder zu gewährleisten. 
Welche Art von Unternehmen nutzen Klippa?
Die Software von Klippa extrahiert mithilfe von OCR und maschinellem Lernen so viele Daten wie möglich aus Beschäftigungsnachweisen. Da unsere Software ausergewöhnlich vielseitig ist, unterstützen wir viele verschiedene Arten von Unternehmen.

Unser Beschäftigungsnachweis OCR wird von Kunden wie Behörden, Personalvermittlungsunternehmen, juristischen Institutionen und Finanzinstituten verwendet.
Welche Sprachen werden von Klippa unterstützt?
Alle europäischen Sprachen werden unterstützt. Unsere Engine funktioniert am besten bei Lieferscheinen in Deutsch, Englisch, Niederländisch, Norwegisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Hebräisch und Französisch. Andere Sprachen können auf Anfrage unterstützt werden. Dazu trainieren wir unsere Machine-Learning-Modelle.
Ist die Verarbeitung von Beschäftigungsnachweisen mit Klippa GDPR-konform?
Alle Dienstleistungen, die Klippa anbietet, sind vollständig GDPR-konform. Standardmäßig verwenden wir ISO-zertifizierte Server innerhalb der Europäischen Union für die Verarbeitung der Dokumente. Wenn Sie sich nicht innerhalb der EU befinden, können wir auch Server in einer Region Ihrer Wahl einrichten.

Außerdem liegt immer ein Datenverarbeitungsvertrag vor. Wir speichern keine Daten von Ihnen oder Ihren Kunden nach der Verarbeitung.
Kann Klippas OCR Beschäftigungsnachweise zu CSV, XLSX, XML oder JSON konvertieren?
Ja, das können wir. Klippa nimmt Bilder von Beschäftigungsnachweisen oder ihren Äquivalenten im PDF-Format auf und wandelt sie mit OCR in lesbaren Text um.

Von dort aus wandeln wir den Text mithilfe von Machine Learning in strukturierte Daten um. Meistens verwenden wir dafür JSON, aber je nach Ihren Wünschen können wir PoEs auch in CSV, XLSX oder XML umwandeln.
Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo
Haben Sie Fragen?
Sie können uns bei jeglichen Fragen zur OCR-Lösung kontaktieren. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder im Chat!
+31 50 2111631

Was ist ein Beschäftigungsnachweis?

Der Beschäftigungsnachweis (Proof of Employment, PoE) wird häufig in Form einer Bescheinigung des Arbeitgebers vorgelegt, aus der hervorgeht, dass eine Person in einem Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitgeber steht.

Das Dokument enthält wichtige Informationen wie den Namen des Arbeitgebers, den Firmennamen, die Vertragslaufzeit, den Beschäftigungsstatus und die Daten des Arbeitnehmers.

Finanzinstitute, künftige Arbeitgeber, Regierungen und juristische Institutionen können einen Beschäftigungsnachweis zu Identifikations- und Überprüfungszwecken verlangen.

Wenn Ihre Verifizierungsanfragen zunehmen, kann ein automatisierter Prozess mit unserer Klippa OCR Ihrem Unternehmen helfen, Geld zu sparen und die PoE-Verarbeitung erheblich zu beschleunigen.