OCR und Datenerfassung für Krankenversicherungskarten 

Steigern Sie die Effektivität Ihrer Organisation mit Optical Character Recognition und Datenextraktion. Verarbeiten Sie Krankenversicherungskarten automatisch und sicher mit Klippa. Powered by machine learning.

Über 1000 Unternehmen vertrauen auf uns

Sind Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Partner? Rufen Sie uns an unter +31 50 2111631

Datenextraktion von Krankenversicherungsausweisen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel für die drei Schritte, die unsere OCR-Engine durchläuft, um automatisch Daten aus Krankenversicherungsausweisen zu extrahieren.

Hochladen des Versicherungsausweis zur OCR-API

Der erste Schritt ist immer die Übermittlung eines Bildes oder einer PDF-Datei einer Krankenversicherungskarte an unsere API. Normalerweise erfolgt dies von einer mobilen App oder einer Web-Applikation aus. 

Das Dokument kann zugeschnitten oder unbearbeitet (mit einer Art Hintergrund) gesendet werden. Wenn es unbearbeitet gesendet wird, schneidet die Klippa API das Dokument automatisch zu. 

Das Klippa SDK kann auch für die Erfassung von Dokumenten eingesetzt werden. Das SDK beinhaltet Echtzeit-Benutzerfeedback, um eine qualitativ Eingabe zu gewährleisten.

Bild zu Text Konvertierung (OCR)

Sobald die Bilddatei oder die PDF der Arbeitgeberbescheinigung empfangen wurde, wird jede Seite in eine TXT-Datei konvertiert. In diesem Schritt wird der gesamte Text aus dem Dokument extrahiert, aber er ist noch nicht strukturiert.

Strukturierte Daten als JSON erhalten

Der Klippa Parser nimmt die gewonnene TXT (aus Schritt 2) und wandelt sie mithilfe von Machine Learning in strukturiertes JSON um. Das JSON wird dann als Ausgabe von der API zurückgegeben. Von hier aus kann der Versicherungsausweis einfach in Ihrer Datenbank verarbeitet werden.

Optional können auch zusätzliche Datenfelder wie das Krankenkassenkartenbild oder die Unterschrift extrahiert und über eine URL bereitgestellt werden.
Weniger Kosten
Sparen Sie Kosten bei der Verarbeitung von Versicherungsausweisen.
Schnelligkeit
Verarbeiten Sie Versicherungsausweise automatisch innerhalb von Sekunden. Vereinfachen Sie Ihr KYC und Onboarding.
Fehler
reduzierung
Verhindern Sie Fehler bei der manuellen Dateneingabe durch hochwertige Datenextraktion auf Versicherungsausweisen.
Betrug verhindern
Automatisches Erkennen von Fehlern, Duplikaten und Betrug.
Welche Datenfelder können extrahiert werden?
Unten sind die standardmäßig extrahierten Datenfelder (Häkchen) und automatischen Prüfungen (Sperren) aufgeführt. Diese können für jeden Kunden individuell angepasst werden. Auf Anfrage können auch zusätzliche Felder extrahiert werden.
Vollständiger Name
Kundennummer
Geburtsdatum
Adresse
Telefonnummer & E-mailadresse
Identifizierungsnummer
Versicherungssnummer
Kartenaussteller
Ablaufdatum
Versicherungsfoto
Dokumenttyp
Konfidenzwerte pro Feld
Klassifizierungsservice (kundenspezifisch)
Anonymisierungs- und Pseudomisierungsdienste 
(kundenspezifisch)
Durch Photoshop-Erkennung gefälschte Dokumente 
identifizieren
Duplizierte Dokumente erkennen
Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur OCR 

Was kostet die automatische Datenextraktion (OCR) von Versicherungsausweisen?
Die Kosten für die Klippa OCR-Erfassung für Versicherungsausweisen sind abhängig von der Anzahl der Felder und dem Dokumentenvolumen. Es sind sowohl Pay-per-Use- als auch Monatslizenzen verfügbar. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Produktspezialisten auf, um ein genaues Angebot zu erhalten.
Welche Versicherungsausweise werden unterstützt?
Wir sind auf einem Weg, alle Krankenversicherungskarten weltweit zu unterstützen. Derzeit unterstützen wir europäische und amerikanische Krankenversicherungskarten. 

Wenn Sie eine bestimmte Art von Krankenversicherungskarte haben, für die Sie OCR benötigen, kontaktieren Sie uns einfach über unser KontaktformularKlippa kann kundenspezifische Machine-Learning-Modelle entwickeln, um Ihren Use Case zu unterstützen.
Wie prüft Klippa die Authentizität der Dokumente?
Neben der Datenextraktion auf Krankenversicherungskarten mittels OCR bietet Klippa eine API und ein SDK für die Identitätsvalidierung an. Diese Lösung heißt Klippa Identity Validation und wird für KYC und Remote Customer Onboarding eingesetzt. Sie geht einen Schritt weiter als nur die OCR-API und prüft zusätzlich die Bildqualität, die Gültigkeit der Krankenkassenkarten und zahlreiche weitere Punkte. Diese Lösung umfasst die Erkennung von Photoshop-Bearbeitungen und eine Funktion für den Gesichtsvergleich.
Ist die Verarbeitung von Versicherungsausweisen mit Klippa’s OCR GDPR-konform?
Die Dienstleistungen von Klippa sind vollständig GDPR-konform. Wir stellen die GDPR-konforme Verarbeitung u.a. durch ISO-zertifizierte Server innerhalb der EU sicher. Außerdem können wir auf Anfrage weitere Server in weiteren Ländern einrichten, um Ihrer lokalen Gesetzgebung zu entsprechen.

Eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung ist ebenfalls vorhanden und speichern keinerlei Kundendaten nach der Datenverarbeitung.
Kann Klippa Versicherungsausweise in CSV, XLSX, XML oder JSON konvertieren?
Ja, das können wir. Klippa kann Krankenversicherungskarten oder deren PDF-Äquivalente scannen und wandelt sie mit OCR in lesbaren Text um. Von dort aus nutzen wir Machine Learning, um den Text in strukturierte Daten zu verwandeln. Meistens verwenden wir dafür JSON, aber je nach Ihren Präferenzen können wir Krankenversicherungskarten auch in CSV, XLSX oder XML konvertieren.
Bietet Klippa Klassifizierungsdienste für Krankenversicherungskarten an?
Ja, das können wir. Neben dem Scannen von Karten, OCR, Blacklining, Anonymisierung und Pseudonymisierung bietet Klippa auch die Klassifizierung auf Krankenversicherungskarten und anderen Dokumenten mittels Deep Learning und anderen Machine Learning Verfahren. Klassifizierungen können zum Beispiel auf Basis des Herkunftsland, der Sprache, der Dokumentenqualität, der Versicherungsart, dem Dokumententyp und vieles mehr sein.
Bietet Klippa Anonymisierung und Pseudonymisierung für Krankenversicherungskarten?
Ja, das können wir. Neben dem Scannen von Karten, OCR, Klassifizierung und anderen Machine Learning Services bietet Klippa Optionen für Blacklining, Anonymisierung und Pseudonymisierung auf Krankenversicherungskarten und anderen Dokumenten.
Haben Sie Fragen?
Sie können uns bei jeglichen Fragen zur OCR-Lösung kontaktieren. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder im Chat!
+31 50 2111631

Automatisierte Verarbeitung & Scannen von Krankenversicherungskarten

Unsere Vision ist es die manuelle Eingabe von Daten zu eliminieren. Mit Klippa hat die manuelle Datenerfassung von Krankenversicherungskarten ein Ende. Kein Kunde oder Mitarbeiter wird mehr Daten händisch abtippen müssen. Unser SDK erleichtert das Scannen von Versicherungskarten und unsere API führt eine automatische Texterkennung (OCR) und Datenextraktion durch. Die Kombination aus beidem ermöglicht es Ihnen, das Onboarding- oder Anmeldeverfahren für Ihre Kunden zu automatisieren.

Was sind die Anwendungsfälle? 

Wir können jegliche Prozesse, die die Verarbeitung von großen Mengen an Krankenversicherungskarten beinhaltet, automatisieren. Wenn Zeit und Qualität ein entscheidender Faktor sind, dann passen wir definitiv zu Ihnen. Automatisierte Verarbeitung, Klassifizierung und Datenextraktion sind häufige Anforderungen unserer Kunden. Unsere Lösungen werden beispielsweise bei Versicherungen, öffentlichen Behörden, Krankenhäuser und Reisen eingesetzt. Das Onboarding von Kunden ist einer der häufigsten Use Cases, ebenso wie die Überprüfung von Versicherungen für Apotheken und Krankenhäuser. Klippa’s Lösungen nutzen Deep Learning und andere Techniken des Machine Learning.