Der ultimative Leitfaden zur Business Process Automation (BPA)

Der ultimative Leitfaden zur Business Process Automation (BPA)

In den letzten Jahren werden immer mehr Unternehmen auf der ganzen Welt in Richtung Automatisierung getrieben. Laut McKinsey ist die Anzahl der Unternehmen, die mindestens eine Funktion vollständig automatisiert haben, bis 2020 auf 31 % gestiegen. Eine Funktion umfasst in der Regel mehrere Geschäftsprozesse, so dass diese Statistik zeigt, dass die Neigung zur Business Process Automation (BPA) stetig wächst.

Den Begriff Business Process Automation haben Sie sicher schon einmal gehört, vielleicht in letzter Zeit immer öfter. In der Regel fällt dieser Begriff in gleichem Atemzug mit administrativen oder Back-Office-Aufgaben, die in vielen Geschäftsprozessen eines Unternehmens anfallen.

Aber was bedeutet BPA genau? Nun, wenn Sie auf der Suche nach einer allumfassenden Erklärung zu BPA sind, sind Sie hier genau richtig. In diesem ultimativen Leitfaden definieren wir BPA, was die Trends für 2021 sind, wie Ihr Unternehmen von der Implementierung von BPA profitieren kann und vieles mehr!

Beginnen wir also mit der Definition von BPA.

Springen Sie zu:


Was ist Business Process Automation (BPA)?

Business Process Automation ist der Einsatz von Technologie zur Ausführung wiederkehrender Aufgaben oder Prozesse in einem Unternehmen, bei denen manueller Aufwand ersetzt werden kann. Automatisierungssoftware, die heutzutage im Arbeitsalltag des Unternehmens eingesetzt wird, nutzt häufig Machine Learning und künstliche Intelligenz (KI), so dass Aufgaben ohne Einsatz menschliche kognitiver or physischer Fähigkeiten erledigt werden können

Der durchschnittliche Geschäftsprozess umfasst in der Regel einen Workflow, der aus Aufgaben besteht, die ein Mitarbeiter manuell ausführen muss, wie z. B. die Eingabe von Daten in ein System zur Abrechnung von Spesen, die Erstellung von Übersichten in Tabellenkalkulationen oder die Validierung der Identität eines Kunden in einem Onboarding-Prozess. Dies sind einige Beispiele von Aufgaben, welche von BPA Technologie automatisiert werden können.

Das primäre Ziel von BPA ist es, die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter von alltäglichen und administrativen Aufgaben auf die hochwertigen Projekte zu lenken, für die sie eigentlich eingestellt wurden. So können Ihre Mitarbeiter Ihr Skillset einsetzten um wichtige Projekte und Aufgaben voranzutreiben.

Es gibt einen umfangreichen Markt für BPA-Bedarf, jeder Anbieter hat seine eigenen Expertisen für bestimmte Aufgaben oder Branchen.


Die Entstehungsgeschichte von BPA

Als Menschen neigen wir dazu, Aufgaben zu automatisieren, solange wir auf diesem Planeten leben. Wir können immer auf die Altgriechen oder z. B. Charles Babbage und seine Erfindung der dampfbetriebenen Rechenmaschine in den 1800er Jahren als einige der ersten Formen der Automatisierung blicken. Für eine genaue Geschichte der Geschäftsprozessautomatisierung ist es jedoch sinnvoller, mit dem Aufkommen von Materialbedarfsplanungssystemen (MRP) als Vorläufer von Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen zu beginnen.

Das MRP-System wurde erstmals in den 1960er Jahren eingesetzt und automatisierte die Einkaufsplanung der benötigten Materialien im Logistikbereich. Diese Form der automatisierten Planung wurde in den 1970er Jahren auf weitere Branchen ausgeweitet und gewann in den 1980er Jahren neue Qualitäten. Im darauffolgenden Jahrzehnt kamen ERP-Systeme auf, meist in Form von Software, die Geschäftsprozesse in Form der Bereitstellung digitaler Datenbanken unterstützte.

In den 2000er Jahren entwickelte sich die Automatisierung in Form von Machine Learning und künstlicher Intelligenz (KI), was dazu führte, dass der Begriff “Automatisierung” eine neue Dimension erhielt. Daten, die normalerweise nur von einem Menschen verarbeitet werden konnten, konnten nun einer KI beigebracht werden, sodass Geschäftsprozesse zunehmend auf Computer ausgeweitet werden konnten. Aktuell erleben wir das Aufkommen der Robotic Process Automation (RPA), die die Automatisierung über eine Benutzeroberfläche ermöglicht. Dies vereinfacht die Nutzung der Automatisierung für immer mehr Unternehmen in einem breiteren Spektrum von Branchen. Alle diese Systeme werden unter dem größeren Dach der Geschäftsprozessautomatisierung zusammengefasst.

BPA, BPO, BPM und RPA

Der Fachjargon der verschiedenen Lösungen für die Geschäftsabwicklung kann verwirrend sein, da sie im Wesentlichen alle miteinander verbunden oder Teil voneinander sind. Lassen Sie uns also einen kurzen, aber feinen Überblick über die verschiedenen Lösungen geben.

Business Process Automation (BPA) ist der Kern unseres heutigen ultimativen Leitfadens. Sie umfasst alles, was darauf abzielt, Aufgaben und Prozesse durch Automatisierung zu erledigen und so einen Geschäftsablauf zu verbessern. In der Regel handelt es sich bei BPA um eine Form von Software, die entweder für einen bestimmten Prozess oder einen gesamten Arbeitsablauf implementiert wird. Sie zielt darauf ab, Geschwindigkeit, Genauigkeit und Kosteneffizienz zu verbessern.
Business Process Outsourcing (BPO) bezeichnet das Auslagern von Geschäftsprozessen an ein Auslagerungsunternehmen, welches sich oftmals in einem Niedriglohnland befindet. Zu den ausgelagerten Aufgaben gehören typischerweise sich wiederholende Aufgaben im Arbeitsablauf, wie zum Beispiel die Dateneingabe. Obwohl die Auslagerung dieser Aufgaben ebenfalls an eine KI oder erfolgen kann, ist mit BPO im Allgemeinen die Zusammenarbeit mit einer Outsourcing Firma im Ausland gemeint. Ein großer Faktor bei der Entscheidung für BPO oder BPA sind Kosten und Effektivität. Es ist wichtig zu erkennen, dass Sie mit der Entscheidung für BPA 60 % der Kosten sparen, die Sie normalerweise für BPO ausgeben würden.
Business Process Management (BPM) ist ein Oberbegriff für die Strategie, die Unternehmen anwenden, um bestimmte Prozesse in ihren Arbeitsabläufen zu verbessern. Im Wesentlichen geht es darum, Ihre Verarbeitungsmöglichkeiten durch die Linse der Effizienzsteigerung und Kostensenkung zu betrachten. In gewisser Weise sind BPA, BPO und RPA Taktiken, die darauf abzielen, Tools für diesen Zweck einzusetzen, während BPM darauf abzielt, einen Überblick über Ihre Prozessoptimierung zu geben.
Robotic Process Automation (RPA) ist eine weitere Methode, um alltägliche Aufgaben zu automatisieren, konzentriert sich aber speziell auf modernste Technologie im Bereich Machine Learning und KI, oder einfach ausgedrückt: Robotik. In gewisser Weise ist es ein Teil von BPA, aber es hat einen inhärenten technologischen Fokus auf Automatisierung. Wie bereits erwähnt, wird diese Methode zunehmend standardisiert werden, um Unternehmen in eine nachhaltige Zukunft zu führen. Klippa bietet in der Tat auch RPA-Bausteine an, die sich leicht in bekannte RPA-Plattformen wie Automation Anywhere, UiPath und Mendix integrieren lassen.

Diese Begriffe werden oft in einem Atemzug mit einander genannt, daher ist es wichtig, sich der Unterschiede zwischen den Begriffen bewusst zu sein.

Die Weiterentwicklung von BPA-Lösungen steht nie still und wird ständig verbessert, um den Entwicklungen in der heutigen Welt gerecht zu werden. Wie wir im Laufe der Geschichte gesehen haben, passt sich BPA an das an, was Unternehmen benötigen, um ihre Prozesse zu beschleunigen, zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Lassen Sie uns also einen Blick auf die neuesten Trends rund um BPA im Jahr 2021 werfen.

Stärkeres Wachstum durch COVID-19

Die immer noch vorhandene globale Pandemie veranlasst immer mehr Unternehmen zur Umstellung auf einen vollständig digitalen Arbeitsplatz. Wir haben nun das, was wir durchaus als “digitale Mitarbeiter” bezeichnen können, die den Großteil, wenn nicht sogar die gesamte Arbeit am Bildschirm erledigen. Führungskräfte in Unternehmen, die sich schon früher mit der digitalen Transformation beschäftigt haben, sehen nun die Notwendigkeit, den Prozess zu beschleunigen. Eine von McKinsey durchgeführte Umfrage unter Führungskräften zeigt, dass die Beschleunigung der Digitalisierung und Automatisierung bei 67 % aller Unternehmen durch die COVID-19-Pandemie vorangetrieben wird.

Da wir noch nicht ganz sicher sind, wie die Welt aussehen wird, nachdem sich die Dinge wieder beruhigt haben, prüfen Unternehmen rund um den Globus alle Optionen, um den technologischen Fortschritt voranzutreiben, indem sie niedere Aufgaben, die heute von Mitarbeitern ausgeführt werden, durch KI ersetzen und diese erweitern. Mit der Zeit wird dies zu hybriden Unternehmen führen, in denen die Arbeit teilweise von BPA-Software erledigt und von Menschen gesteuert wird.

Hyper-Automatisierung

Die Pandemie hat führende Unternehmen dazu motiviert, alle möglichen Mittel zu kombinieren, um ihre Workflow-Automatisierung zu verbessern, indem sie alle Kräfte bündeln, die derzeit in der BPA im Spiel sind. Hyper-Automatisierung, wie von Gartner formuliert, ist eine optimierte Kombination aus intelligentem Business Process Management (IBMP), Machine Learning, KI und RPA, die es Unternehmen ermöglicht, geschmeidige automatisierte Workflows weiter zu verbessern und Informationen mit Hypergeschwindigkeit zu verarbeiten.

Dieser Trend tritt in der Regel auf, weil Unternehmen die Aufmerksamkeit ihrer Mitarbeiter auf Aufgaben lenken wollen, die eigentlich von KI erledigt werden können. Auf diese Weise können die Mitarbeiter ihre Fähigkeiten in höherwertige Aufgaben investieren.

BPA für Cybersicherheit

Wie Voltaire einst sagte: “Mit großer Macht kommt auch große Verantwortung.” Die Verbesserung Ihrer automatisierten Geschäftsabläufe durch den Einsatz von Software und KI stellt auch erhöhte Anforderungen an die Sicherheit. Automatisierung taucht nicht nur bei der Verbesserung von Geschäftsprozessen auf, sondern auch bei der Cyberkriminalität. In letzter Zeit sorgen CEO-Betrügereien, massenhafte automatisierte Phishing-Angriffe, die auf den Diebstahl persönlicher Daten abzielen, zunehmend für Schlagzeilen in den Tech-News.

Richtig eingesetzt, kann Automatisierung auch bei der Sicherheit von datenschutzsensibler Datenverarbeitung helfen, indem sie Überprüfungen einrichtet und rote Flaggen einleitet, die von einer ausgiebig trainierten KI erkannt werden. Die Identifizierung von gefälschten Logins oder Informationsanfragen durch einen KI-gestützten Automationsprozess kann im Falle eines Massen-Cyberangriffs effizienter durchgeführt werden.

RPA als Standard

Obwohl RPA nicht gerade neu ist, wächst die Branche exponentiell. Grand View Research gibt an, dass das prognostizierte Wachstum des RPA-Marktes bis 2027 25,56 Mrd. $ erreichen wird. Damit wird sie zu einem Standard in der modernen Geschäftsabwicklung werden. Unternehmen in jeder Branche werden sich überlegen, in RPA zu investieren, bevor sie die Einstellung von Mitarbeitern für bestimmte Aufgaben in Betracht ziehen.

Gegenwärtig sind hochentwickelte Algorithmen in der Lage, immer mehr Arten von Datenanalysen durchzuführen, die früher von menschlichen Mitarbeitern ausgeführt wurden. Das soll nicht heißen, dass Roboter alle Menschen bei der Arbeit ersetzen werden, sondern verlagert einfach zunehmend die Tätigkeiten menschlicher Mitarbeiter auf andere, höherwertige Funktionen. Dies beschleunigt und verbessert nicht nur die Genauigkeit von Geschäftsprozessen, sondern macht sie auch zukunftsfähiger.


Was sind die Vorteile von BPA?

Die Implementierung von BPA in Ihre täglichen Arbeitsabläufe hat zahlreiche Vorteile, an die Sie vielleicht noch gar nicht gedacht haben. Lassen Sie uns also einen Blick darauf werfen, welche Vorteile Ihr Unternehmen erfahren könnte, wenn Sie mit der Implementierung von BPA beginnen:

Kostenreduzierung

Die Automatisierung durch Software führt oft dazu, dass Sie Mitarbeiter-Vollzeitstellen für bestimmte Aufgaben einsparen, nicht nur in Bezug auf das Gehalt, sondern auch bei der Büromiete und anderen damit verbundenen Kosten. Sie erhalten mehr Effizienz für weniger Geld. Diese Kostenreduzierung kann von 40 % bis zu 75 % reichen und Ihre Investition wird in wenigen Jahren oder sogar Monaten zurückverdient.

Verbessert Geschwindigkeit und Effizienz

Wie zu vermuten ist, werden Computer nicht müde, rund um die Uhr zu arbeiten und können mehrere Aufgaben auf einmal erledigen. Dies ermöglicht schnellere Arbeitsabläufe mit einem besser gestrafften Fokus auf einfache Arbeiten.

Verhindert Fehler

Die Effizienz wird auch dadurch gesteigert, dass weniger Zeit für die Korrektur menschlicher Fehler, z. B. bei der Dateneingabe, aufgewendet werden muss. Menschen neigen eher dazu, sich zu vertippen oder bestimmte Statistiken oder Zahlen zu übersehen, die in einem Geschäftsprozess entscheidend sind. Mit Hilfe der Datenextraktion durch OCR können Sie sicher sein, dass Tippfehler, fehlende Informationen oder andere menschliche Fehler der Vergangenheit angehören.

Steigert die Mitarbeiterzufriedenheit

Die lästigen Aufgaben, die oft mehr Zeit der Mitarbeiter in Anspruch nehmen, werden aus ihrer Arbeitswoche eliminiert, so dass sie sich auf das konzentrieren können, was sowohl für sie selbst als auch für das Unternehmen wichtig ist. Dieses Gefühl der Bedeutsamkeit führt zu einer besseren Gesamtzufriedenheit bei ihrer Arbeit.

Erhöht die Compliance

Das Einrichten automatisierter Workflows vereinfacht auch die Einhaltung von Compliance-Anforderungen. Denken Sie daran, automatisierte Prüfungen und Prozesse hinzuzufügen, um die DSGVO-Anforderungen einzuhalten oder einfach Ihre Dokumente DSGVO-konform zu machen.

Vereinfacht Geschäftsprozesse

Da alle Teilaufgaben, die an einem automatisierten Prozess beteiligt sind, von einer KI überwacht werden, können Mitarbeiter einen gesamten Geschäftsprozess als eine einzige durchgeführte Aufgabe betrachten und nicht als eine Reihe verschiedener Aufgaben.

Zukunftssicher

Sie können sicher davon ausgehen, dass sich die Technologie im Laufe der Zeit weiter verbessern wird, und damit werden die BPA-Lösungen nur noch schneller und effizienter immer mehr Prozesse übernehmen können.

24/7-Kundenservice

Wenn Ihr Unternehmen auf einem globalen Markt konkurriert, werden Sie auf Probleme mit globalen Zeitunterschieden stoßen, wenn Sie nicht überall auf der Welt Büros eingerichtet haben. Wenn Sie BPA in Form von Chatbots und anderen Formen der Automatisierung anwenden, können Sie problemlos zu jeder Tageszeit von einem einzigen Büro aus Service anbieten. Laut einer Studie von Capgemeni “mögen 63 % der KI-bewussten Verbraucher KI wegen ihrer 24/7-Verfügbarkeit und weil sie ihnen mehr Kontrolle über ihre Interaktionen bietet.” Die Kundenzufriedenheit wird dadurch also sicherlich steigen.

Dies sind die Vorteile auf den ersten Blick, aber wenn Sie sich fragen, welche Vorteile frühe Anwender der BPA-Technologie erfahren haben, dann sollten Sie sich eine Studie von Deloitte ansehen. Die Befragten gaben die folgenden Vorkommnisse an:

In den meisten Fällen sind solche Vorteile nicht die Hauptgründe für die Einführung von BPA. Darüber hinaus denken Sie vielleicht, dass diese Vorteile nur für ein paar bestimmte Unternehmen funktionieren, aber tatsächlich funktionieren sie für Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen. Werfen wir also einen Blick auf einige Anwendungsfälle und Beispiele für BPA in der Praxis.


Geeignete Anwendungsfälle und Praxisbeispiele von BPA

BPA kann Unternehmen in jeder Branche dienen, da es Anwendungsfälle gibt, die über die vielen verschiedenen Ebenen der Geschäftsabwicklung hinweg universell sind. Wenn Sie also wissen möchten, ob BPA eine Lösung für Sie und Ihr Unternehmen sein kann, betrachten Sie die folgenden Anwendungsfälle in Bezug auf Ihre eigenen Geschäftsprozesse:

Repetitive Aufgaben

Jede sich wiederholende Aufgabe, sei es die Dateneingabe oder -extraktion, das Ausfüllen von Formularen, die Erstellung von Spesenabrechnungen oder andere banale Verwaltungsaufgaben, ist das, wofür BPA ins Leben gerufen wurde.

Hoher Grad an Austausch

Projekte, bei denen Daten oder Berichte zur Fertigstellung durch mehrere Hände gehen müssen, können problemlos BPA unterworfen werden, denken Sie an den Kreditoren- und Genehmigungsprozess, die Autorisierung von Ausgaben oder die Erstellung von Übersichten für bestimmte Abteilungen im Unternehmen. Es können automatisierte Verteilungs- und Genehmigungsmuster installiert werden, um wichtige Informationen innerhalb des Unternehmens schnell auszutauschen.

Zeitbegrenzte Aufgaben

Ein Computer verliert nie die Zeit aus den Augen. Um also Fristen einzuhalten, ist es wichtig, die minderwertige Arbeit auf BPA auszudehnen, damit die begrenzte Zeit, die Ihnen für ein Projekt zur Verfügung steht, für die hochwertige Arbeit verwendet wird. Bei der Bearbeitung von Tausenden von Kreditorenrechnungen kann es beispielsweise schwierig sein, die unterschiedlichen Fälligkeitstermine all dieser Rechnungen einzuhalten, wenn Sie sie alle innerhalb einer kurzen Zeitspanne bearbeiten müssen.

Sicherheit und Compliance

Den Überblick über die zahlreichen und zunehmenden sicherheits- und datenschutzrelevanten Vorschriften zu behalten und diese einzuhalten, nimmt viel Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch. Die Anwendung von automatisierten Regeln, um Datenanfragen nur dann zu akzeptieren, wenn sie bestimmte Prüfungen bestehen, stellt sicher, dass Ihr Fokus sicher und an der richtigen Stelle ist. Denken Sie zum Beispiel an die automatisierte ID-Prüfung bei der Eröffnung eines Bankkontos oder bei der Beantragung einer Baufinanzierung.

Dies sind nur vier übergreifende Themen in BPA-Anwendungsfällen, aber sie gelten für so viele verschiedene Aufgaben und Geschäftsprozesse, dass Sie kaum ein Unternehmen finden werden, das nicht von einer Automatisierung in einem dieser Themen profitieren würde.

Vielleicht ist dies ein guter Zeitpunkt, um einige dieser Anwendungsfälle in der Praxis zu betrachten. Bei Klippa haben wir Erfahrung mit der Automatisierung aller oben genannten Themen. Wir werden uns im Folgenden mit drei Beispielen befassen, aber wenn Sie daran interessiert sind, mehr über die Fallstudien oder Formen von BPA-Dienstleistungen zu erfahren, die wir anbieten, sollten Sie nach neuen Beiträgen in unserem Blog Ausschau halten.

Spesenmanagement

Angesichts der umfangreichen Möglichkeiten im Hinblick auf die Ersetzung von Papierströmen durch automatisierten digitalen Datenaustausch ist es recht überraschend, dass viele Unternehmen die Spesenverwaltung immer noch manuell durchführen: Ein Mitarbeiter meldet eine Spesenabrechnung, indem er die Daten eines Belegs manuell in ein gedrucktes oder ein Softwareformular kopiert und dem Bericht einen Scan oder ein Foto des Belegs beifügt. Der Bericht geht dann an die Buchhaltungsabteilung, wo der Antrag bearbeitet und an den Verantwortlichen für die Genehmigung und wieder zurück zur Bearbeitung geschickt wird. Normalerweise fügt ein Kollege in der Finanzabteilung die Ausgaben auch in die Übersichtstabellen ein. Der Mitarbeiter erhält dann nach etwa zwei Wochen bis einem Monat die Erstattung. 

Nahezu alle Schritte in diesem Prozess können automatisiert und damit schneller und genauer durchgeführt werden. Im Idealfall muss ein Mitarbeiter nur noch ein Foto der Ausgabe mit seinem Smartphone machen, woraufhin alle Daten automatisch extrahiert und an den Genehmiger/die Genehmigende weitergeleitet werden. Die zuständige Person erhält eine Benachrichtigung auf seinem Smartphone, wenn es eine neue Ausgabe zu genehmigen gibt, genehmigt diese einfach per Knopfdruck und los geht’s! Der Mitarbeiter müsste nur noch ein Bild des Beleges einsenden, aus dem automatisch Daten extrahiert werden, die innerhalb weniger Sekunden an den Genehmigenden gesendet und in eine Übersicht eingefügt werden. Wenn Sie auf der Suche nach einer solchen automatisierten Spesenmanagement-Lösung sind, hat Klippa genau diesen Service zu bieten. 

Und wenn Ihr Unternehmen diesen Prozess nur teilweise auf BPA ausgedehnt hat, ist es sogar möglich, jeden Schritt im Ausgabenprozess vollständig an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen.

Lösungen für die Kreditorenbuchhaltung

Einige Unternehmen müssen jeden Monat Hunderte oder sogar Tausende von Rechnungen verarbeiten. Die eingehenden Rechnungen werden oft organisiert und von menschlichen Augen geprüft, danach werden sie an diejenigen gesendet, die die Zahlung der erforderlichen Summe autorisieren müssen. Jede einzelne Rechnung muss kategorisiert werden, damit sie an die richtige Person geschickt wird, die sie später autorisiert. In der Zwischenzeit werden diese Rechnungen alle einzeln auf Fehler oder Unstimmigkeiten geprüft. Dann muss jemand sicherstellen, dass sie tatsächlich innerhalb des Fälligkeitsdatums der Rechnung autorisiert werden. Ist das erledigt, kann die Zahlung getätigt, in die Finanzübersicht eingetragen und abgelegt werden. Puh. Das ist ein langer Arbeitstag.

Durch den Einsatz von OCR- und KI-Technologien kann dieser Prozess mit BPA rationalisiert werden. Jede spezifische Aufgabe, die in den Prozess involviert ist, kann in einer automatisierten Aufgabenschleife skizziert werden, die eingehende Rechnungen automatisch liest, kategorisiert und zur Genehmigung an die richtige Person sendet. Die Rechnung wird dann automatisch zu einer Übersicht in Ihrer Online-Datenbank hinzugefügt und eine Zahlungsaufforderung wird automatisch an die Finanzabteilung gesendet. So können viele Rechnungen gleichzeitig und fehlerfrei bearbeitet werden. Werfen Sie einen Blick auf unseren Blog über die ROI-Berechnung der Automatisierung der Kreditorenbuchhaltung, wenn Sie mehr erfahren möchten.

The accounts payable process


Kunden-Onboarding-Prozesse

Die Einhaltung von Datenschutz- und KYC-Bestimmungen kann für Unternehmen ein recht aufwändiger Prozess sein. Kunden vertrauen Unternehmen ihre persönlichen Daten an, wenn sie sich für einen bestimmten Service bewerben. Wenn Sie zum Beispiel daran denken, ein Bankkonto zu eröffnen, benötigt die Bank ein Foto Ihres Ausweises, um sicherzustellen, dass das Bankkonto mit einer tatsächlichen Person verknüpft ist. Um das Foto zu verifizieren, muss ein Bankangestellter in der Regel alle Informationen auf dem Ausweis mit einer Datenbank überprüfen und validieren und sicherstellen, dass das Foto in keiner Weise manipuliert wurde. Fehler, die bei diesem Prozess gemacht werden, können sowohl für die Bank als auch für den Kunden schwerwiegende Folgen haben.

Deshalb ist BPA in diesem Szenario tatsächlich eine wichtige Sicherheitsmaßnahme. Mit Machine Learning kann eine trainierte KI Unregelmäßigkeiten und unzusammenhängende Pixelmuster erkennen, die das menschliche Auge leicht übersehen würde. Die Informationen auf dem Ausweis können automatisch extrahiert und zur Überprüfung mit einer bestehenden Datenbank abgeglichen werden. Dies kann sogar für das Extrahieren der Unterschrift auf einer ID-Karte gelten. Die Sicherheit der Automatisierung eliminiert menschliche Fehler und reduziert Betrug, was es Banken und anderen Unternehmen ermöglicht, die DSGVO und andere datenschutzbezogene Vorschriften einzuhalten.

Passport parsing API

Wie immer sind dies nur einige der zahlreichen Anwendungen für BPA in der Praxis. Denken Sie an die Erfassung von Datenmassen auf Supermarktbelegen oder Menükarten, oder an die Automatisierung Ihrer Cashback- und Treueaktionen. Wenn Ihr Interesse geweckt wurde und Sie herausfinden möchten, wie BPA in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden kann, hilft Ihnen vielleicht die Beschreibung der Schritte, die Sie unternehmen können, um mit der Implementierung von BPA zu beginnen.


Einstieg in BPA

Um Ihnen die Erkundung der Einsatzmöglichkeiten von BPA für Ihr Unternehmen zu erleichtern, finden Sie hier einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihren Kollegen zu versichern, dass Sie das Richtige tun. Die Schritte, die Sie in Ihrem Business Case unternehmen sollten, sind:

  1. Definieren Sie ein Mission Statement
    Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl Ihre kurz- als auch Ihre langfristigen Ziele kennen, wenn Sie entscheiden, welche Form von BPA Sie anwenden möchten. Was ist Ihr primäres Ziel? Einen Prozess zu beschleunigen? Kosten in einem Prozess zu reduzieren? Es ist wichtig, dass Sie sich darüber im Klaren sind, bevor Sie sich in die Recherche und Lösungsfindung stürzen.

  2. Recherche
    Werfen Sie einen Blick auf die aktuellen Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen oder sogar innerhalb Ihres Teams. Notieren Sie sich jede sich wiederholende Aufgabe innerhalb eines übergreifenden Prozesses und ermitteln Sie, wo mögliche Fehler auftreten könnten. Gibt es Möglichkeiten, einen Prozess zu rationalisieren, indem man die menschliche Beteiligung reduziert? Der Schwerpunkt Ihrer Forschung sollte mit Ihrem Mission Statement übereinstimmen.

  3. Erkunden Sie den BPA-Markt
    Da es BPA schon eine Weile gibt, ist der Markt voller Anbieter, die Ihnen helfen wollen, sehr groß. Jede Lösung hat seine individuellen Vor- und Nachteile und ist oft auf bestimmte Branchen oder Aufgaben ausgerichtet. Schauen Sie sich die Optionen an, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen, indem Sie sich die Besonderheiten des angebotenen Dienstes ansehen. Wenn Ihnen ein Unternehmen, wie z. B. Klippa, gefällt, ist es immer gut, ein unverbindliches Gespräch zu führen, um genauere Informationen zu erhalten.

  4. Berechnen Sie den ROI der Lösung
    Sobald Sie die Liste der Anbieter gesichtet und die Kandidaten auf zwei oder drei eingegrenzt haben, ist es an der Zeit, zu berechnen, was Sie in Bezug auf die finanzielle Investition sparen würden. Schauen Sie sich unsere Beispielrechnung für Spesenmanagement-Software oder automatisierte Kreditorenbuchhaltungslösungen an, wenn Sie ein Beispiel für eine solche Berechnung benötigen.

  5. Testen und bewerten Sie die gewählte Lösung
    Wahrscheinlich haben Sie aufgrund Ihrer ROI-Berechnung Ihren idealen Mitbewerber ausgewählt und beginnen damit, diesen Anbieter zu kontaktieren, um mit der Nutzung seiner Lösung zu beginnen. Es ist wichtig, dass der Anbieter Ihre Anforderungen erfüllen kann, also stellen Sie sicher, dass es eine Möglichkeit gibt, die gewählte Lösung zu testen und zu bewerten. Dies kann beinhalten, dass Sie Ihre Kollegen um Feedback bitten und den Anbieter auf Verbesserungen hinweisen.

  6. Lösungen im Auge behalten
    Wenn Sie sich für einen Anbieter entschieden haben und dessen BPA-Service eine Zeit lang nutzen, ist es trotzdem gut, regelmäßig weitere Automatisierungsmöglichkeiten oder Verbesserungen zu identifizieren. So können Sie immer auf dem neuesten Stand der Innovationen in der Automatisierungsbranche sein.

Die Suche nach dem richtigen BPA-Anbieter kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie die richtige Lösung haben. Am Ende muss BPA Ihnen Zeit und Geld sparen, anstatt einen Großteil Ihrer Aufmerksamkeit zu beanspruchen, die besser an anderer Stelle eingesetzt werden kann.

BPA bei Klippa

Sie lesen diesen Blog gerade auf der Website eines Anbieters, der mehrere Möglichkeiten im Bereich BPA anbietet. Klippa kann Ihnen bei allen oben genannten Fällen und mehr helfen. Also zögern Sie nicht, eine E-Mail an [email protected] zu schicken oder eine Online-Demo unten zu vereinbaren.

Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo
Works with AZEXO page builder