Belegparsen API als OCR-Service

Belegparsen API als OCR-Service

SaaS, auch Software as a Service genannt, ist in den letzten Jahren eine der beliebtesten Formen von Software-Geschäftsmodellen gewesen. Klippa ist seit über 5 Jahren in der SaaS-Branche tätig, mit zahlreichen Out-of-the-Box-Lösungen für die Rechnungs- und Belegverarbeitung, Rechnungs- und Beleggenehmigungen sowie für das Ausgabemanagement. Alle diese Dienstleistungen bauen auf unserer Kernkompetenz auf: OCR. Bei Klippa automatisieren wir die Extraktion von Dokumentdaten für den täglichen Bedarf. In diesem Blog werden wir mehr über die API für das Parsen von Kassenbelegen erklären. Eine API ist eine Servicelösung, die Bilder von Belegen in strukturierte Daten umwandelt, die jeder innerhalb weniger Stunden in seiner eigenen Anwendung implementieren kann. Perfekt für Datenanalysten, Banken, Buchhaltungssoftwares und Kundenbetreuer. /

Wie funktioniert die OCR für Kassenbelege?

Das Parsen eines Belegs besteht aus einigen Schritten. Der gesamte Prozess dauert mit unserer API weniger als 3 Sekunden. Der erste Schritt ist natürlich, dass jemand ein Bild von der Quittung macht. Dieses Bild kann an unsere API gesendet werden. In der API überprüfen wir zunächst die Dokumentqualität. Wenn diese gut genug ist, konvertieren wir den Beleg mit OCR in eine Roh-Textdatei. Sie können dies mit einer Textdatei auf einem Schreibblock vergleichen. Von dort aus überprüfen wir die Dokumentsprache und das Herkunftsland durch maschinelles Lernen. Wenn diese Informationen klar sind, beginnen wir, potenziell wichtige Daten wie Datum und Menge zu identifizieren. Wenn wir alle potenziell wichtigen Informationen aufgelistet haben, wählt eine Decision-Engine die richtigen Werte aus, fügt Kategorien hinzu und konvertiert die Daten in eine JSON-Ausgabe. Dieser JSON-Ausgang wird dann an den Kunden zurückgesendet. Und das alles in nur 3 Sekunden! 

Also, wie sieht das aus?

Das folgende Bild zeigt Ihnen ein vereinfachtes Beispiel für die Eingabe und Ausgabe einer zufälligen Quittung über unsere OCR-API als Service. In diesem Fall handelt es sich um eine Quittung aus einem niederländischen Restaurant (Klippa kommt ursprünglich aus den Niederlanden), aber es kann auch eine Quittung aus jedem Land und jeder Branche sein. 

Welche Felder auf Kassenbelegen kann Klippa mit OCR extrahieren?

Die kurze Antwort auf diese Frage wäre: Alles, was vom Kunden erwünscht wird! Klippa verfügt über eine sehr flexible OCR-Engine, die für jeden Kunden individuell anpassbar ist. Die unten aufgeführten Felder sind am Gängigsten. Wir können aber auf Anfrage zusätzliche Felder für Ihren Anwendungsfall hinzufügen. Die Eingabedaten können Dateien wie JPG, PNG und PDF sein. Die Standardausgabe ist eine JSON-Datei. Dies sind die Standardfelder: 

  • Land
  • Sprache
  • Belegnummer
  • Kaufdatum
  • Name des Händlers
  • Adresse
  • Postleitzahl
  • Bankkontonummer
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • E-Mail
  • Telefon-Nummer
  • Website
  • Steueridentifikationsnummer
  • Handelskammer-Nummer
  • MwSt-Betrag pro Prozentsatz
  • Mehrwertsteuersätze
  • Gesamter Umsatzsteuerbetrag
  • Gesamtbetrag, ohne Mehrwertsteuer
  • Gesamtbetrag, inklusive Mehrwertsteuer
  • Währung
  • Zahlungsmethode
  • Kartennummer
  • Namen der Einzelposten (gekaufte Produkte)
  • Preise der Einzelposten
  • Kategorie der Einzelposten

Welche Sprachen und Länder unterstützt Klippa? 

Im Grunde ist die Antwort hier die gleiche, unsere API für das Parsen von Kassenbelegen ist flexibel, so dass sie jede Sprache und jedes Land unterstützen kann. Klippa ist optimiert und sofort einsatzbereit für Sprachen wie Englisch, Niederländisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Deutsch und mehr. Haben Sie einen Anwendungsfall für eine andere Sprache? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir lieben eine Herausforderung! 

Warum ist Klippa die beste API für das Parsen von Kassenbelegen?

Die Antwort auf diese Frage ist einfacher, als Sie erwarten. Und um die Antwort zu finden, gehen wir in die Geschichte der OCR-Entwicklung zurück. Seit etwa 10 Jahren nutzen Unternehmen OCR, um die Rechnungsbearbeitung zu automatisieren. Sie wählen Rechnungen, weil es sich um einen der größten Dokumentströme weltweit handelt und Rechnungen relativ strukturierte Dokumente sind. Je mehr Struktur ein Dokument hat, desto einfacher ist es, eine OCR-as-a-Service Lösung anzubieten. Die Software, die die meisten Unternehmen herstellten, wurde daher für Rechnungen optimiert. In den folgenden Jahren nahm die Digitalisierung in der Welt zu. Daher kam die Anfrage nach anderen OCR-Lösungen, wie zum Beispiel für Kassenbelege. Natürlich sind auch unsere Wettbewerber in diesen Bereich eingezogen, aber das haben sie mit ihren rechnungsbasierten Lösungen getan. Wenn Sie Rechnungen mit Belegen vergleichen, werden Sie feststellen, dass die Belege viel chaotischer und anders aufgebaut sind. Rechnungsbasierte Lösungen funktionieren daher nicht zuverlässig für Kassenbelege.

Was haben wir also anders gemacht? 

Klippa begann eigentlich als Quittungsscanner-App. Sie existiert bereits seit 2014 als einer der ersten in den App-Stores. Unsere API für das Scannen vom Kassenbelegen wurde daher speziell für diese Art von Dokument optimiert. Das bedeutet, dass wir eine viel höhere Genauigkeit, detailliertere Felder, aber auch eine viel bessere Geschwindigkeit erhalten. Klippa ist zu 100% cloud-basiert, so dass Sie auch von unserem Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung profitieren werden. Alle zwei Wochen geht eine verbesserte Version unserer API für Kassenbelege online.

Was ist der nächste Schritt?

Wir demonstrieren unsere Software gerne in Aktion. Deshalb bieten wir kostenlose Online-Demos an, um zu zeigen, was unsere Software kann und wie schnell sie ist. Sie können unten eine Demo vereinbaren, wenn Sie interessiert sind. In der Demo können Sie alle Fragen stellen, die Sie haben, und einer unserer Produktexperten wird Ihnen helfen. Wenn alle Informationen in der Demo klar sind, könnte der nächste Schritt darin bestehen, unsere OCR-API mit einem eigenen API-Schlüssel zu testen. In der Regel ist die Software innerhalb von 2 Stunden für Kunden einsatzbereit! Bereit für den Anfang?

Planen Sie eine Online-Demo mit Klippa

Lernen Sie mehr über die Anwendung von Klippa in einer unverbindlichen 30-minütigen Online-Demo


Works with AZEXO page builder